Sneakerness Wien 2012

Nach den Sneakerness Stops in Zürich und in Amsterdam kam die Sneakerness dieses Wochenende nach Wien in die Media Opera. Dies war der vierte Stop der Sneakerness in Wien und bei dieser Auflage der Sneakerness expandierte die Messe weiter. Es ging nicht nur um Sneakers dieses Mal, sondern es gab auch einen größeren Fokus auf Fashion, Urban Art und die Sneakerness wurde auch noch von einem Street Ball Turnier abgerundet.

Mit dieser Expansion in neue Bereiche konnte ein neuer Besucherrekord aufgestellt werden und es kamen diesen Sonntag über 2200 Besucher zur Sneakerness. Auf der Sneakerness waren internationalen Marken wie Asics, Puma, Supra, Kangaroos, Onitsuka Tiger, Nike, Adidas, Reebok, Lanvin und Balenciaga präsent. Weiters gab es eine Vielzahl von lokalen Shops und Sammler die auch ihre Ware zum Verkauf anboten. Dieses Jahr waren die lokalen Shops wie die Zapateria, Stil, Paar und Twentythree7 auf der Messe vertreten. Natürlich durften auch nicht die Sammler fehlen, die auf der Sneakerness ihre Sneaker Schätze ausstellten und sich auch nur schweren Herzens zum Verkauf einiger Sneakers überwanden. Auf der Fashion Seite sorgten Aussteller wie We Bandits für einen frischen Wind.

Das Schöne an einer Messe wie der Sneakerness ist die Möglichkeit alles kompakt betrachten zu können, dabei guter Musik lauschen zu können, Leuten beim Streetball zuschauen zu können und auch gutes Essen und Getränke geniessen zu können.

Wir sind auf jeden Fall wieder das nächste Jahr dabei!

Fotos: Francesco Prior & Dirk Oelmann

3 Responses to Sneakerness Wien 2012

  1. Pingback: Sneakerness 2012 Wien Video |

  2. Pingback: Sneakerness Köln 2012 Recap |

  3. Pingback: Sneakerness 2013 Wien | Modeblock

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Dieser Eintrag wurde in der Kategorie Stories gesposted und folgendermassen ge-tagged: , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark permalink.